Persönliches Gespräch X

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt

X

Persönliches Gespräch

X
View results on a new page

Das 1990 gegründete und in Polen ansässige Familienunternehmen SE-DA produziert hochwertige Textilien für Hotels, Restaurants und Gesundheitseinrichtungen.

Das Sortiment umfasst eine große Auswahl an Dekostoffen, darunter Vorhänge, Jalousien, Bettwäsche, Bademäntel, Handtücher, Hausschuhe und Badvorleger. Das Unternehmen betreibt den Onlineshop HotelTex und bedruckt und näht auf Anfrage in verschiedenen Materialien und Mengen.

„Angesichts steigender Kundenanforderungen schauten wir uns über ein Jahr lang verschiedene Druckverfahren an“, erklärt SE-DA-Geschäftsführer Damian Marchlewicz.

Two employees working with the Kornit Presto S.
Zwei Mitarbeiter bedienen die Kornit Presto.

„Die Kornit Presto S war der beste Allrounder, den wir finden konnten. Sie erzielt auf vielen Stoffen eine hohe Qualität und bietet uns damit große Flexibilität. Dank der Integration der kompletten Vor- und Nachbehandlung produzieren wir schnell, preisgünstig und umweltfreundlich, da die gesamte Produktion keinerlei Wasser verbraucht.“

Das digitale Rolle-zu-Rolle-Direktdrucksystem ist keine unbedeutende Investition, doch Marchlewicz ist sehr zufrieden mit dem Service der Techniker von Kornit, die SE-DA von der Evaluierungsphase bis zur Installation bei Betrieb und Wartung zur Seite standen.

„Nach ein paar Schulungen stellten wir fest, dass die Presto sich ohne aufwändige Lernkurve leicht bedienen lässt“, so seine Einschätzung.

SE-DA und seine gewerblichen Kunden sind von der Produktionsqualität begeistert und der geringere Bedarf an Lagervorhaltung schlägt sich positiv auf den Unternehmensgewinn nieder. Die Produktion erfordert nur eine minimale Rüstzeit und die Druckfarben brillant. Die Stoffe haben einen weichen Griff und weisen eine hervorragende Licht- und Waschechtheit auf.

The Kornit Presto S at SE-DA.
Die Kornit Presto S bei SE-DA.

„Wir können bei Auftragseingang direkt drucken und schnell liefern. Die Kunden erhalten eine hohe Grafikqualität, die alle geltenden Standards erfüllt“, freut sich Marchlewicz. „Wir können mit einer Zuführung mehrfache Drucke produzieren, was zur Kostenminimierung beiträgt. Zudem sind unsere Gardinen und Bettlaken aufgrund der nachhaltigen Produktion ein Verkaufserfolg. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und das wird sich in den nächsten Jahren wohl kaum ändern. Für uns gehörte Nachhaltigkeit neben der Druckqualität zu den entscheidenden Auswahlkriterien für die Kornit.“

Für SE-DA ist die Maschine heute und auf lange Sicht ein wichtiger Erfolgsfaktor. Rund um die Technologie hat SE-DA eine Mikrofabrik aufgebaut und kann mit der Kornit Presto S und Schneide- und Nähtechnik die Produkte für seine anspruchsvollen Kunden von A bis Z selbst herstellen.

Sein Fazit: „Für uns ist Print-on-Demand das Geschäft der Zukunft und im Rückblick wird sich die Investition in die Kornit sicherlich als Meilenstein unserer Firmengeschichte erweisen.“

Kontakt